Eltern

Sprechzeiten der Lehrerinnen Termine im Schuljahr Elternbriefe Tagesablauf Krankmeldung und Befreiung Sicher zur Schule und nach Hause Betreuungseinrichtungen Ganztagesschule Die inklusive Schule Zusätzliche Angebote Antolin Zahlenzorro Schulstart Übertritt Wie geht es weiter? Last but not least: Das liebe Geld Jobs (Ehrenamtliche Helfer)

Sicher zur Schule und nach Hause

www.sicherzurschule.de

bild Bitte ziehen Sie Ihrem Kind für den Schulweg (besonders im Herbst und Winter) helle Oberbekleidung an. Jacken und Schultaschen mit Reflektoren haben sich besonders bewährt. Alternativ gibt es um wenig Geld Reflektorenstreifen zum Umhängen.

Bitte üben Sie bereits Wochen vor dem ersten Schultag mit Ihrem Kind den sichersten – nicht unbedingt den kürzesten – Schulweg. Organisieren Sie wenn möglich kleine Gruppen von gleichaltrigen Kindern, damit sie den Schulweg gemeinsam zurücklegen können. Die meisten unserer Schüler haben einen recht kurzen Schulweg. Ein kurzer Fußweg vor und nach der Schule ist gesund und macht den Kopf frei. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir es nicht möchten, dass Kinder der ersten und zweiten Klasse bereits mit dem Rad kommen. Die Statistik der Schulwegunfälle belegt, dass gerade diese Kinder besonders gefährdet sind, da ihnen die Gefahren einfach nicht bewusst sind.

Leider noch eine Bitte: Besprechen Sie mit Ihrem Kind auch, dass es sich von keiner fremden Person ansprechen lassen darf, sie begleiten oder zu ihr ins Auto steigen darf. Ausnahmslos! Sollte Ihr Kind angesprochen werden, dann soll es bitte sofort schreien, rufen und weglaufen und anschließend sofort die Klassenlehrerin informieren. Die Schule wird dann unverzüglich geeignete Schritte in die Wege leiten. Meist werden nur einzelne Kinder angesprochen. Der gemeinsame Schulweg in der Gruppe ist daher auch für diese Gefahren der beste Schutz.

Damit nichts passiert – Sicherheitskonzept (PDF)